ZÄF Hochfranken e.V. zahnärztl.Fortbildung & Information

News-FVDZ Nachrichten 13. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik.

GOZ-Punktwertuhr:  11.547 Tage

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

  • ePA: LINKE fragt nach Datenschutz
  • Umfrage: Zahnärzte mit Bestnoten
  • Zinkoxid: Revival eines Oldtimers
  • Führungskompetenz: Neues Seminarangebot des Freien Verbandes
  • Ostsee-Symposium: Kiel hat was zu bieten!
  • Auch das noch: Urlaubszeit = Beschwerdezeit
     

Aus der Gesundheits- und Berufspolitik:

ePA: LINKE fragt nach Datenschutz

In einer kleinen Anfrage an die Bundesregierung hat die Fraktion die LINKE die überstürzte Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) problematisiert. Nach Auffassung der Fragesteller gefährdet die fehlende Möglichkeit der Vergabe selektiver Zugriffsrechte die Datensicherheit und die Datenhoheit der Patienten. Die Aussage der gematik, aus Zeitgründen werde zunächst die ePa eingeführt und die Patientenrechte würden „nachgeliefert“, deute darauf hin, dass ein rechtswidriger Zustand toleriert werde. In ihrer Antwort geht die Bundesregierung auf diese Frage nicht direkt ein, sondern betont, dass bei der Festlegung der Rahmenbedingungen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit einbezogen worden seien. Die Datensicherheit werde durch die ePa (im Vergleich zur Nutzung von Faxgeräten) „deutlich erhöht“. Die datenschutzrechtlichen Anforderungen an die elektronische Patientenakte würden in einem eigenen Gesetzgebungsvorhaben detailliert geregelt werden. Auf die Frage nach dem Speicherort heißt es, die Daten würden „patientenindividuell verschlüsselt auf dem Server des jeweiligen Betreibers gespeichert. Die entsprechenden Server müssen sich auf dem Gebiet eines Mitgliedstaates der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums befinden.“ Durch patientenindividuelle Verschlüsselung und weitere Sicherheitsmaßnahmen wie eine „vertrauenswürdige Ausführungsumgebung“ seien die Daten vor Einsichtnahme sowohl „durch den Anbieter bzw. Betreiber der elektronischen Patientenakte als auch durch Angreifer auf den Server und die Kommunikationswege geschützt.“
Quelle: bundesregierung, jh

Umfrage: Zahnärzte mit Bestnoten

Das Bewertungsportal Jameda hat in seiner aktuellen Auswertung das Vertrauensverhältnis von Patienten zu verschiedenen Ärzten ermittelt. Dabei schnitten Hausärzte etwas schlechter ab als Fachärzte, während Privatpatienten generell etwas bessere Bewertungen ihrer Ärzte abgaben als GKV-Versicherte – mit einer Besonderheit: Bei den Zahnärzten betrug die Differenz in der Bewertung (bei einer Skala von 1 bis 6) lediglich 0,01 Punkte. Außerdem vertrauen die Patienten Zahnärzten am meisten: Sie erreichen mit der Note 1,31 den Spitzenwert, gefolgt von Urologen (1,56) während Augenärzte mit 2,26 am schlechtesten abschnitten.  Die Durchschnittsnote für Allgemeinmediziner lag bei 1,89 und damit etwas schlechter als der Wert für alle Ärzte (1,75). Von Privatpatienten erhielten Allgemeinärzte im Schnitt die Note 1,49, von Kassenpatienten eine 1,73. Bei den Dermatologen war die Differenz (2,27 gegenüber 1,63) besonders groß. Im Facharzt-Vergleich lagen Allgemeinmediziner mit 1,85 auf Platz fünf (wie Orthopäden). Am besten schnitten wiederum Zahnärzte (1,28) sowie Urologen (1,53) ab. Am unzufriedensten waren die Patienten mit Dermatologen (2,19). Tendenziell gaben ältere Patienten bessere Noten als jüngere. Jameda ermittelt die Noten halbjährlich aus rund 180.000 Patientenbewertungen der letzten vier Jahre.
Quelle: jameda, änd, jh

Zinkoxid: Revival eines Oldtimers

Der typische Geruch einer Zahnartpraxis bestand früher aus einer Mischung von Chlor-Kampfer-Phenol-Menthol (CHKM) und Zinkoxid-Nelkenöl (ZnO-N). Die Zeiten sind längst vorbei - eines der beiden Mittel erlebt jetzt aber offenbar eine Renaissance in der Behandlung infizierter Wunden. Wissenschaftler des Uniklinikums Jena haben eine zinkoxidhaltige Beschichtung für Wundauflagen entwickelt, die besonders gut gegen Mikroorganismen wirkt und besonders verträglich für menschliche Zellen ist. Andere häufig benutzte Desinfizientien sind teilweise toxisch oder karzinogen. Zinkoxid ist bereits seit Jahren Bestandteil dermatologischer / kosmetischer Produkte und wird auch in der Zahnmedizin für die Dentinwunde verwendet. Es zeichnet sich durch gute Hautverträglichkeit aus und wirkt bereits bei sehr geringer Konzentration gegen multiresistente Keime. Außerdem zählt Zink zu den essenziellen Spurenelementen. Sowohl das Immunsystem als auch viele Hormone benötigen Zink. In einem neuen Verfahren werden Zinkoxidpartikel in einem Siliziumoxid-Matrixverbund an der Oberfläche der jeweiligen Textilien appliziert, heißt es in einer Mitteilung des Forschungslabors.
Quelle: ärztezeitung, jh

Aus dem Verband:

Führungskompetenz: Neues Seminarangebot des Freien Verbandes

Beim Start ins Berufsleben machen sich junge Zahnärztinnen und Zahnärzte häufig Gedanken darüber, ob sie die Gründung einer Zahnarztpraxis oder ein Angestelltenverhältnis anstreben sollen. Im Falle einer Selbstständigkeit müssen sie neben ihrer zahnärztlichen Tätigkeit zusätzlich Aufgaben der Praxisführung übernehmen. Die Gedanken von Berufseinsteigern und Praxisgründern drehen sich deshalb um Fragen wie: Welche persönlichen Stärken besitze ich, die für die Praxisführung hilfreich sind?  Wie kann ich meine persönlichen Eigenschaften nutzen, um ein guter Chef zu sein?  Wie werde ich mit der Doppelbelastung als Zahnarzt/ärztin und Unternehmer/in fertig? Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen in dem neuen Seminar: „Persönliche Führungskompetenz - Verstehen, Erkennen und Stärken“ beantwortet. Das nächste Seminar findet am 21. September 2019 in Nürnberg statt. Nähere Informationen zum Seminar finden Sie unter: www.fvdz.de/fuehrungskompetenz_nuernberg. Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fax: 0228/34 06 71 oder Telefon: 0228/85 57-0.
 

Ostsee-Symposium: Kiel hat was zu bieten!

Und zwar nicht nur Feinstaub und die Kieler Woche, sondern auch das Ostseesymposium – den zahnmedizinischen Tageskongress für das ganze Praxisteam. Hauptreferent ist Professor Edgar Schäfer (Münster), langjähriger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung. Er wird moderne Methoden der Endodontie vorstellen, von der Diagnostik über aktuelle Desinfektionsprotokolle bis zu neuen maschinellen Hilfsmitteln zur Wurzelkanalaufbereitung. Wenn man so will, alles um den zweiten Vortrag überflüssig zu machen: Denn da wird es um die Frage gehen, ob und unter welchen Voraussetzungen ein keramisches Implantat die bessere Lösung ist. Für das Praxisteam gibt es Vorträge zur Zufriedenheit im Team, über smarte Praxiskonzepte bis hin zu Workshops zum Thema Bleaching. Also gleich anmelden: OSY 2019 – 14. September 2019 – 09:00 Uhr Hotel Atlantik - Kiel
Anmeldung: 0431 – 7055446 (Mo-Fr zwischen 10 und 11.30 Uhr) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 

Auch das noch:

Urlaubszeit = Beschwerdezeit

Verrücktes liest man jeden Tag in der Zeitung – so soll nun nach der Sekt-Steuer eine Fleisch-Steuer eingeführt werden, fehlt noch die CO2-Steuer für jeden Atemzug. Auf tolle Ideen kommen auch Urlauber, die nachträglich Geld vom Reiseveranstalter zurückhaben wollen. So war einem Urlauber der Strand zu sandig und der sei im Übrigen im Prospekt goldgelb, in Wahrheit aber weiß gewesen. Eine Urlauberin verlangte Schadensersatz, weil sie (nur) wegen des Doppelbetts schwanger geworden sei. Einem Urlauber war das Bett zu bequem, daher habe er mehrfach verschlafen, dabei sei er Frühaufsteher. Eine andere Dame reklamierte, dass ihr Lover vom Vorjahr vergeben gewesen sei – sie habe schließlich „all inclusive“ gebucht. Ein Kreuzfahrer beschwerte sich darüber, dass sich das Bullauge nicht öffnen ließ: er habe die ganze Reise lang Blähungen gehabt und nicht lüften können. Eine Erdkundelehrerin (!) hatte einen Versöhnungsurlaub auf Mauritius gebucht und wollte Geld zurück, weil die Versöhnung wegen des zu kurzen Sonnenuntergangs nicht geklappt hatte. Na, genug Anregungen für Reklamationen?
Quelle: kurzurlaub.de, jh
 

Weitere Informationen zum Verband finden Sie auf unserer Homepage: www.fvdz.de

Nachrichten

News-FVDZ Nachrichten 15.Okt. 2019

15. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.610 Tage ...

News-FVDZ Nachrichten 8.Okt. 2019

11. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.603 Tage ...

News-FVDZ Nachrichten 1.Okt. 2019

03. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.596 Tage ...

News-FVDZ Nachrichten 24.Sept. 2019

26. September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.589 Tage ...

News-FVDZ Nachrichten 17.Sept. 2019

17. September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.582 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 10.Sept. 2019

10. September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.575 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 27. August 2019

27. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.561 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 20. August 2019

20. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.554 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 13. August 2019

13. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.547 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 6. August 2019

06. August 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.540 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 30. Juli 2019

31. Juli 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr: 11.533 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 2. Juli 2019

02. Juli 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr: 11.505 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 25. Juni 2019

26. Juni 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr: 11.498 Tage...

News-FVDZ Nachrichten 18. Juni 2019

19. Juni 2019

Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.491 Tage Unsere...

News-FVDZ Nachrichten 11. Juni 2019

12. Juni 2019

Sehr geehrter Herr Dr., mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. GOZ-Punktwertuhr:  11.484 Tage Unsere...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok