ZÄF Hochfranken e.V. zahnärztl.Fortbildung & Information

News-FVDZ Nachrichten 15.Feb. 18

Sehr geehrter Herr Dr. ---,

mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir Sie in eigener Sache auf die Seminare des FVDZ aufmerksam machen.

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

  • FVDZ akademie: young dentists-Seminar zu den Themen Selbstcoaching und Endodontie
  • Zahnmedizinischer Austauschdienst (ZAD) vermittelt Famulaturpartner
  • Koalitionsvertrag zur Gesundheitspolitik wenig konkret
  • Widmann-Mauz soll neue Gesundheitsministerin werden
  • Deutsche Behörde klärt Alter per DNA-Test in Los Angeles
  • EU-Kommission attestiert Österreich Versorgung auf hohem Niveau
  • Zu guter Letzt: Schmerzempfindliche Zähne ade? Forscher entwickeln neues Biomaterial

Aus dem Verband:

FVDZ akademie: young dentists-Seminar zu den Themen Selbstcoaching und Endodontie

Die Initiative yd² young dentists bietet dem zahnärztlichen Nachwuchs Orientierungshilfe und Beistand. Die Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) vermittelt dabei Starthilfe in allen Bereichen.
Am 13. und 14. April 2018 findet im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn eine zweitägige Veranstaltung zu den Themen Selbstcoaching und Endotonie statt. Im Workshop „Mit Selbstcoaching zum Erfolg - Der Workshop, der Ihnen hilft, sich selbst zu helfen“ zeigt Dr. Susanne Woitzik am Freitag, 13. April 2018, Praxisgründern einfach umsetzbare und verständliche Mittel und Wege, auch im hektischen Alltag den Überblick über die wirtschaftliche Situation einer Praxis zu behalten, Schwachstellen aufzudecken und an der Weiterentwicklung von Stärken zu arbeiten.
Am Samstag, 14. April 2018, geht es dann um „Endodontie aktuell - Was ist der Goldstandard zur Aufbereitung und Obturation von Wurzelkanälen?“ Dr. Martin Brüsehaber, M.Sc., beleuchtet in seinem Seminar die Voraussetzungen für eine erfolgversprechende Behandlung und die technischen Möglichkeiten, die zum Erreichen des geplanten Behandlungszieles hilfreich sind. Außerdem zeigt der Referent auch anhand praktischer Übungen Aufbereitungskonzepte und Wurzelfülltechniken.
Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Homepage: https://www.young-dentists.de
red


Zahnmedizinischer Austauschdienst (ZAD) vermittelt Famulaturpartner

Sie studieren Zahnmedizin und planen demnächst eine Auslandsfamulatur? Falls Sie keine Lust haben, allein zu fahren, schauen Sie sich das neue Angebot auf der Webseite des ZAD an. Ähnlich wie bei einer Partnervermittlung können Sie dort Interessenten finden, die das gleiche Ziel haben wie Sie. Bei Übereinstimmung werden Sie benachrichtigt und können Kontakt aufnehmen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: www.zad-online.com 
red

Aus der Gesundheits- und Berufspolitik:

Koalitionsvertrag zur Gesundheitspolitik wenig konkret

Nach dem Ende der Koalitionsverhandlungen ist ein erster Entwurf des Koalitionsvertrages bekannt geworden: Die Angleichung der Honorar- und Gebührenordnungen für gesetzlich und privatversicherte Patienten soll von einer wissenschaftlichen Kommission diskutiert werden, um ein moderneres Vergütungssystem zu schaffen. Die Festzuschüsse für Zahnersatz sollen von 50 auf 60 Prozent steigen. Außerdem soll die Novellierung der Approbationsordnung für Zahnärzte schnell realisiert werden. „Wir begrüßen, dass die Koalitionsparteien sich rasch um die Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung kümmern wollen. Dies ist längst überfällig und es muss endlich gehandelt werden. Ansonsten bleibt es weiterhin ein Lippenbekenntnis“, erklärte Harald Schrader, Bundesvorsitzender des FVDZ. Die Erhöhung der Festzuschüsse für Zahnersatz sei jedoch ungenügend, nur eine Direktabrechnung mit dem Patienten auf Basis des Kostenerstattungsprinzips sei ein zukunftsfestes Modell, für das sich der FVDZ einsetzt.
Der Verband sei gesprächsbereit und erörtere gerne, wie das Gesundheitssystem reformiert werden könne, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende des FVDZ, Dr. Peter Bührens.
Ärzte, Krankenhäuser sowie Krankenkassen nahmen den Koalitionsvertrag mehrheitlich positiv auf.
red

Widmann-Mauz soll neue Gesundheitsministerin werden

Sofern die Große Koalition zustande kommt, wird es wohl einen Wechsel im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geben. Die bisherige Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU) soll Ministerin werden, während der bisherige Amtsinhaber Hermann Gröhe (CDU) ins Bildungsministerium wechselt. Widmann-Mauz arbeitet seit 2009 als Parlamentarische Staatssekretärin im BMG.
änd

Deutsche Behörde klärt erstmals Alter per DNA-Test in Los Angeles

Um das wahre Alter eines Flüchtlings ohne Pass festzustellen, hat der Landkreis Hildesheim in einem Labor in Los Angeles eine DNA-Analyse in Auftrag gegeben. Die neuartige Methode der Altersfeststellung ergab, dass die Person mindestens zehn Jahre älter ist als von ihr selbst angegeben. Der deutsch-amerikanische Humangenetiker und Biostatistiker Steve Horvath (University of California) untersucht chemische Veränderungen an Genbausteinen. Die Altersfeststellung wird mithilfe einer Blutprobe für eine DNA-Analyse vorgenommen und kostet 3000 Euro. Das Alter kann mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent geklärt werden.
Somit kann das Alter genauer bestimmt werden als mit Röntgenuntersuchungen oder Computertomografien, die sonst für die Altersklärung üblich sind.
Quelle: HAZ


EU-Kommission attestiert Österreich Versorgung auf hohem Niveau

Das Gesundheitssystem in Österreich gewährleiste Patienten einen niederschwelligen Zugang zur Versorgung, so lautet das Urteil der EU-Kommission. Der Bevölkerungsanteil, der auf eine medizinische Untersuchung oder Behandlung aus finanziellen Gründen, Wartezeiten oder wegen langer Anfahrtswege verzichte, sei der geringste innerhalb der EU. Das Gesundheitssystem der Alpenrepublik biete eine annähernd flächendeckende Absicherung; 99,9 Prozent aller Österreicher seien 2015 durch die gesetzliche Krankenversicherung gegen das finanzielle Risiko bei Erkrankung geschützt gewesen. Dies hat allerdings auch seinen Preis: etwa 3.800 Euro seien 2015 pro Kopf kaufkraftbereinigt für die Gesundheitsversorgung aufgewendet worden. Das sind circa 1.000 Euro mehr als im EU-Durchschnitt.
Ärzte Zeitung

Zu guter Letzt:

Schmerzempfindliche Zähne ade? Forscher entwickeln neues Biomaterial

Etwa jeder vierte Deutsche leidet an schmerzempfindlichen Zähnen. Die Ursache dafür sind in den meisten Fällen Gingiavarezession und Zahnerosion. In beiden Fällen wird das Zahnbein (Dentin) mit seinen offenen Dentinkanälchen freigelegt, dadurch werden Reize wie Kälte und Hitze direkt an den Zahnnerv übertragen. Forscher der chinesischen Universität Wuhan gelang es nun, ein Biomaterial zu entwickeln, welches die offenen Kanäle effektiv verschließt. Das verwendete Material besteht aus Grüntee-Extrakt sowie Kieselerde. In einer Studie konnte nachgewiesen werden, dass der Verschluss der Dentinkanälchen die Reizübertragung verhindert und somit auch die Schmerzempfindlichkeit der Zähne bremst. Das Dentin war auch widerstandsfähiger gegenüber Abrieb und Säure, das heißt, dass das entwickelte Biomaterial auch für die Kariesprophylaxe nützlich sein könnte. Allerdings dauert es noch, bis das Material ein Bestandteil in Zahncremes wird, da die Studien bislang nur an extrahierten Zähnen durchgeführt wurden.
Quelle: ZWP online

Nachrichten

News-FVDZ Nachrichten 16.Okt.18

17. Oktober 2018

Sehr geehrter Herr Dr., mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir...

News-FVDZ Nachrichten 9.Okt.18

11. Oktober 2018

Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir...

News-FVDZ Nachrichten 19.Sept.18

20. September 2018

Sehr geehrter Herr mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir Sie...

News-FVDZ Nachrichten 13.Sept .18

13. September 2018

Hinweis: Wird das FVDZ aktuell nicht korrekt angezeigt, können Sie es hier auf unserer Website einsehen.    Sehr geehrter Herr mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der...

News-FVDZ Nachrichten 28.August18

29. August 2018

Sehr geehrter Herr Dr. Greifenhagen, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Unsere Themen in...

News-FVDZ Nachrichten 14.August .18

14. August 2018

Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir...

News-FVDZ Nachrichten 31.Juli .18

01. August 2018

Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik.  Unsere Themen in dieser...

News-FVDZ Nachrichten 24.Juli .18

30. Juli 2018

Sehr geehrter Herr Dr., mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Weniger Bürokratie und mehr...

News-FVDZ Nachrichten 17.Juli .18

17. Juli 2018

Sehr geehrter He............, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Unsere Themen in dieser Ausgabe:...

News-FVDZ Nachrichten 10.Juli .18

14. Juli 2018

Sehr geehrter Herr Dr..... mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Unsere Themen in dieser...

News-FVDZ Nachrichten 25.Juni .18

04. Juli 2018

Sehr geehrter Herr Dr. , mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten...

News-FVDZ Nachrichten 19.Juni .18

25. Juni 2018

Sehr geehrter Herr Dr......., mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir...

News-FVDZ Nachrichten 12.Juni .18

13. Juni 2018

Sehr geehrter Herr Dr. ...., mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten...

News-FVDZ Nachrichten 15.Feb. 18

16. Februar 2018

Sehr geehrter Herr Dr. ---, mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten...

News-FVDZ Nachrichten 05. Okt. 17

06. Oktober 2017

    Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus...

News-FVDZ Nachrichten 19. September 17

20. September 2017

Sehr geehrter Herr Dr. mit dem FVDZ aktuell bieten wir Ihnen einmal in der Woche aktuelle Informationen aus dem Verband sowie aus der Gesundheits- und Standespolitik. Darüber hinaus möchten wir...